Wenn’s in der Küche richtig heiß hergehen soll: Neue Eisenpfanne Iron-Star von Schulte-Ufer

Einfache Gerichte sind oft die leckersten – wem läuft beim Anblick von krossen Bratkartoffeln nicht das Wasser im Mund zusammen? Und wenn dann noch ein saftiges Steak auf dem Teller liegt, schwebt so mancher von uns im siebten Gourmet-Himmel. Um in diese Sphären aufzusteigen, braucht man aber auch die richtige Bratpfanne. Die gibt es ab sofort von Schulte-Ufer: Ganz neu bietet das sauerländische Familienunternehmen die Eisenpfanne Iron-Star an, die äußerst strapazierfähig, schnell erhitzbar und extrem hitzebeständig ist.

Aufgrund all dieser Eigenschaften eignet sich die Eisenpfanne Iron-Star besonders für das Braten bei hohen Temperaturen, wie sie z. B. für das scharfe Anbraten eines Steaks erforderlich sind. Weil das Eisen so heiß wird, karamellisieren die äußeren Oberflächenproteine des Fleischs und es entsteht eine leckere Kruste. So bewahrt die neue Iron-Star mit ihren hervorragenden Brateigenschaften den natürlichen, unverfälschten Eigenschmack des Bratguts.

Gleichzeitig sind Eisenpfannen unkompliziert im Gebrauch und vertragen – anders als beschichtete Pfannen – viel höhere Temperaturen. Man sollte sie vor dem ersten Gebrauch aber zunächst einbrennen, um eine Basispatina herzustellen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Man kann z. B. die Innenfläche der Pfanne gründlich mit einem in Pflanzenfett getränkten Tuch einreiben und stellt die Pfanne dann 15 bis 20 Minuten in den auf 200° C vorgeheizten Backofen. Im Idealfall wiederholt man das sechs Mal. Oder aber man bedeckt den kompletten Pfannenboden reichlich mit Öl und benetzt auch die Seitenwände. Das Öl wird dann erhitzt, bis es anfängt zu verdampfen. Anschließend lässt man es kalt werden, entsorgt es und wischt die Pfanne mit Küchenrolle aus – fertig.

Mit diesem Einbrennen ist der Grundstein gelegt für eine natürliche Antihaft-Schicht, die das Ankleben von Speisen vermindert. Dieser Effekt verbessert sich kontinuierlich mit jedem Benutzen der Pfanne. Gut eingebrannte Eisenpfannen sind daher grundsätzlich für die Zubereitung aller Gerichte geeignet, selbst für Fisch oder Spiegeleier. Nur eines vertragen sie nicht so gut: Säurehaltige Speisen wie eine Sauce Bolognese sollte man in einem anderen Kochgeschirr zubereiten.

Die neue Eisenpfanne Iron-Star ist geeignet für alle gängigen Herdarten inklusive Induktion und Glaskeramik-Kochfelder. Darüber hinaus ist sie backofenfest. Mit Größen von ø 20 cm, ø 24 cm und ø 28 cm ist sie für den Single-Haushalt ebenso geeignet wie für größere Familien.

Die Eisenpfanne Iron-Star im Überblick

Größe         VK-Preis*

Eisenpfanne Iron-Star                         ø 20 cm       € 29,99

Eisenpfanne Iron-Star                         ø 24 cm       € 39,99

Eisenpfanne Iron-Star                         ø 28 cm       € 49,99

*unverbindlich empfohlene Verkaufspreise
                                                  


Bildmaterial


Pressekontakt
Argumento PR
Hella Beuschel
Haydnstraße 6
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 31090310
E-Mail: mail@argumento.de

Tagged , , .