Für trendige und traditionelle Rezepte: Entsafter Loop von Schulte-Ufer

Haltbare Säfte im Handumdrehen – perfekte Basis für Gelees – Multi-Talent vereint 4 Kochgeräte – Rezepttipps für Frucht- und Gemüsesäfte auf www.schulte-ufer-kg.de

Ob für Clean Eating, fürs Saftfasten, die vegane Küche oder Fans von Selbstgemachtem: Der Entsafter Loop ist wie gemacht für die Trendküche und geradezu unverzichtbar für die Zubereitung traditioneller Gelees oder die Komposition neuer Fruchtsäfte. Und damit nicht genug: Das Multi-Talent ist zudem vielseitig einsetzbar, vereint es doch 4 Kochgeräte in einem.

Wer heute bewusst isst, legt viel Wert auf Selbstgemachtes – und greift auch gern zu Frucht- und Gemüsesäften. Im Entsafter Loop sind die im Handumdrehen zubereitet und sorgen das ganze Jahr über für reichlich Abwechslung. So kann jeder seine Lieblingsfrucht konservieren und ein Stück Sommer für den Winter einfangen. Denn der durch das Dampfentsaften gewonnene Saft ist besonders lange haltbar, so dass er problemlos auf Vorrat produziert werden kann. Da die Früchte beim Entsaften nur erhitzt und nicht gekocht werden, bleiben Aroma und Geschmack, Vitamine und Mineralien erhalten, Keime und Bakterien aber werden abgetötet. Darüber hinaus können Früchte und Gemüse oder auch Kräuter ganz nach Geschmack kombiniert werden – der Phantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt. Anregungen und Infos rund um die Zubereitung von leckeren Frucht- und Gemüsesäften – z. B. dem Erdbeer-Fresh, einem würzigen Tomaten-Cocktail oder einem klassischen Holunderbeerensaft – gibt es unter www.schulte-ufer-kg.de.

Ebenso vielfältig wie die Säfte, die mit dem Entsafter zubereitet werden können, sind die Verwendungsmöglichkeiten von Loop selbst: Komplett zusammengebaut ist das Entsaften jeglicher Früchte ein Kinderspiel. Benutzt man nur Topf und Obstaufsatz, lässt sich Gemüse darin auch Vitamin schonend dämpfen. Der Topf kann auch ganz alleine zum Kochen verwendet werden oder der Fruchtkorb zum Abseihen von Salat.

Mit seinem teilmattierten Rumpf aus rostfreiem Edelstahl samt bruchsicherem, hitzebeständigem Güteglasdeckel ist der Entsafter Loop ebenso praktisch wie formschön. Sein energiesparender ecotherm® Allherd-Aluminium-Kapselboden ist für alle gängigen Herdarten inklusive Glaskeramik-Kochfelder und Induktion geeignet. Weitere praktische Details sind kühl bleibende Rohrgriffe an allen 4 Teilen sowie ein Schlauch aus lebensmittelechtem Silikon samt Klemme aus rostfreiem Edelstahl. Über diesen Silikonschlauch kann der fertige Saft in Flaschen abgefüllt werden oder aber in einen Topf fließen, wenn Gelee daraus gemacht werden soll. Nach Gebrauch reinigt man alle Teile einfach ganz bequem in der Spülmaschine.

Praktische XXL-Töpfe für die Zubereitung von Gelee
Der gewonnene Saft ist eine ausgezeichnetet Basis für Gelee. Dazu wird er einfach mit Gelierzucker sprudelnd aufgekocht – am besten in einem möglichst großen Topf. Mit ihrem Fassungsvermögen zwischen 9 und 14 Litern sind die XXL-Töpfe von Schulte-Ufer wie gemacht dafür. Darin kocht so schnell nichts über und Spritzer auf dem Herd können weitgehend vermieden werden – schließlich soll jeder Tropfen ins Geleeglas! Durch ihren protherm® Allherd-Kupferboden sprudelt Gelee darin im Handumdrehen auf jeder gängigen Herdart, inklusive Glaskeramik-Kochfelder und Induktion. Darüber hinaus können sie auch zum Einkochen von Gläsern verwendet werden, ihre Größe lässt das mühelos zu…

Der Entsafter Loop (26 cm Ø, Inhalt Topf ca. 6,5 l, Saftauffangbehälter ca. 3 l, Obstaufsatz ca. 7 l) ist im Handel erhältlich. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis liegt bei 159,– €.

Die XXL-Töpfe ProfessPlus i werden im Handel in 3 Größen angeboten. Der unverbindlich empfohlene Verkaufspreis für die flache Ausführung (28 cm Ø, Inhalt ca. 9,5 l) liegt bei 139,– €. Die hohe Ausführung gibt es in 2 Größen. Die unverbindliche  Preisempfehlung  für die kleinere Variante (24 cm Ø, Inhalt ca. 9,0 l) liegt bei 129,– €, für die größere Ausführung  (28 cm Ø, Inhalt ca. 14,0 l) bei 159,– €.

Rechtzeitig zur Saison werden die Produkte bei teilnehmenden Händlern auch zu besonderen Aktionspreisen angeboten.

Fotos: Schulte-Ufer
Abdruck honorarfrei – Belegexemplar erbeten

Rezepttipp
Holunderbeeren-Gelee mit Apfel
Zutaten (für ca. 1 l Saft)
2,5 kg Holunder­beeren
2 Äpfel
750 g Gelierzucker 2:1

Zunächst die Holunderbeeren entsaften
Die Holunderbeeren waschen und die groben Stiele entfernen. Die Äpfel waschen, vierteln und abwechselnd mit allen Zutaten in den Fruchtkorb geben. 60 ­bis 70 Minuten entsaften, abkühlen lassen.
Mit Gelierzucker mischen
Den erkalteten Saft in einen großen Topf geben und mit dem Gelierzucker vermischen. Der Topf sollte nur etwa bis zur Hälfte gefüllt sein, um ein Überkochen zu vermeiden.
Das Gelee kochen
Den Saft bei starker Hitze unter Rühren zum Kochen bringen, bis er sprudelt, dann etwa vier Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei immer weiterrühren.
Das Gelee abfüllen
Das Gelee in heiß ausgespülte Gläser randvoll abfüllen und sofort mit dem Schraubdeckel gut verschließen.

Ergibt etwa 8 Gläser à 200 ml.


Bildmaterial

 

 

 


Pressekontakt
Argumento PR
Hella Beuschel
Haydnstraße 6
67655 Kaiserslautern
Tel.: 0631 31090310
E-Mail: mail@argumento.de

Tagged , .